CPM

Seitenversionierung:
Version 1.008.05.2011Initialversion
Dr. Boris Neubert omega@online.de
Hausautomation
Neubert & Volmar

Modulkurzbeschreibung

Das Modul CPM von busware.de besteht aus dem ISC-Transceiver CC1101 und dem Microcontroller ATTiny84. Aufgrund der Kleinheit des Moduls eignet es sich hervorragend, Geräte zum Schalten oder Messen mit einer Funkanbindung zu versehen. Das Modul funkt auf 836,35 MHz. Auf der Grundlage bereits bestehender Firmware-Projekte von uns und von Dritten haben wir das CPM Tiny Action Framework als Teil der Firmware-Suite culfw entwickelt.

Eigenbauten mit CPM

Wir haben mit dem CPM einen Helligkeitssensor, einen Bodenfeuchtesensor und eine Füllstandsmessung in unsere Hausautomation integriert.

Der Aufbau von Bodenfeuchtesensor und Füllstandsmessung erfolgte auf einer Streifenrasterplatine. Dazu wurde das CPM mit zwei je 1×7-poligen Präzisionsstiftleisten kontaktiert und fand damit in einem 14-poligen Präzisionssockel mit gedrehten Fassungen auf der Platine Platz. An das Modul wurde ein Stück Draht der Länge 86mm angelötet, der als λ/4-Antenne dient.

Für die sehr kompakten Layouts wurde je eine 1×8-Präzisionsbuchsenleiste rechts und links neben den Sockel eingelötet und mit zwei 1×8-Präzisionsstiftleisten und einem 2×3-Pfostenstecker ein 6-poliger ISP-Programmieradapter gebaut, um das CPM in der Schaltung von einem STK500 programmieren zu können.

Die Anschlüsse des CPM können wie folgt belegt werden:
PINBezeichnungVerwendung
1VDDVersorgungsspannung 2,7V bis 3,3V
2PB0I/O zur freien Verwendung oder Quarzanschluß
3PB1I/O zur freien Verwendung oder Quarzanschluß
4RESETReset für ISP
5PB2I/O zur freien Verwendung
6PA7I/O zur freien Verwendung
7MOSIMOSI für ISP
8MOSIMISO für ISP
9SCKSCK für ISP
10LED/CSSende-LED, flackert bei Kommunikation mit dem CC1101
11PA2/ADC2I/O zur freien Verwendung
12PA1/ADC1I/O zur freien Verwendung
13PA0/AREFI/O zur freien Verwendung
14GNDMasse

Da PIN 10 an das Signal CS vom CC1101 angeschlossen ist, flackert eine am PIN 10 angeschlossene LED, wenn der ATTiny84 mit dem CC1101 kommuniziert. Dies kann als Sende-/Empfangssignal gedeutet werden. Abseits der Kommunikation kann die LED auch vom Benutzer verwendet werden, um Zustände anzuzeigen. Es ist bei der Programmierung darauf zu achten, daß die LED nicht geschaltet wird, wenn im Hintergrund interruptgesteuert mit dem CC1101 kommuniziert wird. Dies ist eine Fehlerquelle, die zur Verhinderung von Senden und/oder Empfangen führt.