HTML-Splitter

Die von Omega im HTML-Format erzeugten Ortsfamilienbücher folgen dem Aufbau der Ortsfamilienücher in den anderen Formaten (Text, RTF, Wordstar). Zur Anzeige von HTML-Dateien verwenden Sie einen Webbrowser (z.B. Internet Explorer, Firefox, Safari). Die Möglichkeit, aus Omega heraus HTML-Dateien von Familienbüchern zu erzeugen, erlaubt es Ihnen, Ihre Familienbücher im World Wide Web oder für einen Webbrowser lesbar auf einer CD-ROM zu publizieren.

Familienbücher erreichen oft beträchtliche Umfänge, die wegen ihrer Dateigröße weder mit den gängigen Web Publishing-Programmen nachbearbeitet noch aus dem Web heruntergeladen werden können. Hier springt das Programm HTML-Splitter ein. HTML-Splitter splittet das Ortsfamilienbuch auf, indem es aus der von Omega erzeugten große HTML-Datei einen strukturierten Satz von vielen kleinen HTML-Dokumenten erstellt.

Erzeugen Sie erst mit Omega das Ortsfamilienbuch als HTML-Datei auf Ihrer Festplatte. Benutzen Sie dann das separate Programm HTML-Splitter, um diese HTML-Datei weiterzuverarbeiten. HTML-Splitter befindet sich im Start-Menü von Windows unter Programme | AGS | Omega 5 | HTML-Splitter.

Nach dem Programmstart werden Sie nach dem vollständigen Namen der von Omega erzeugten HTML-Datei, dem Zielverzeichnis für die Programmausgabe und einem Titel für das neue HTML-Dokument gefragt. URLs (Verweisziele in HTML-Dokumenten) unterscheiden Groß- und Kleinschreibung. Je nach Betriebssystem und Dateisystem werden die Dateien von HTML-Splitter mit Namen in Großbuchstaben oder in Kleinbuchstaben erzeugt. Eine Abfrage ermöglicht es, dem Verhalten Ihres Rechners bei der Generierung der Verweise (Links) im HTML-Dokument Rechnung zu tragen.

Beispiel für einen Abfrage:

Quelldatei? C:\OMEGA\DATA\SCHMITT\OFB.HTM
Zielverzeichnis? C:\HTML\OFB
Titel? Familienbuch
Dateinamen in Grossbuchstaben (j/n)? j
Das Zielverzeichnis muß bereits existieren.

Die Programmausgabe besteht aus folgenden Dateien:

START.HTMStartseite des Ortsfamilienbuchs
INFO.HTMInformationen aus dem Kopftext
INDEX1.HTM bis INDEX4.HTMRegister
ABK.HTMAbkürzungsverzeichnis

Ferner wird für jedes Familienblatt eine Datei angelegt, die zu Hunderten gruppiert in einem Unterverzeichnis des Zielverzeichnisses abgelegt werden. Beispiel: Die Familie 1923 befindet sich in der Datei 019\01923.HTM.

Die Ausgabe wird vervollständigt, wenn Sie die Hilfsdateien aus dem Ordner Extras\Templates Ihrer AGS-Installation (meist C:\Programme\AGS) in das Zielverzeichnis kopieren. Dabei handelt es sich um ein Omega-Logo, die Symbole für die Navigation in den Webseiten sowie ein Style-Sheet, das die Formatierung für alle HTML-Dokumente des Ortsfamilienbuchs festlegt.

Sie können sich das Ortsfamilienbuch aus obigem Beispiel mit Ihrem Webbrowser ansehen, indem Sie in die Adreßzeile des Browsers die URL C:\HTML\OFB\START.HTM eingeben.