Reihe von ...

Unter einer Reihe versteht man die Aufzählung der Ahnen eines Probanden beginnend mit dem Probanden selbst (Erste Generation) und in die Vergangenheit zurückschreitend (Eltern = Zweite Generation, Großeltern = Dritte Generation, usf.).

Der Ausgabe vorgeschaltet ist eine Abfrage, welche Generationen die Reihe umfassen soll. Vorgabe ist von Generation 1 bis Generation 239, was bedeutet, daß alle Vorfahrengenerationen ausgegeben werden. Eine einzelne Generation, z.B. die Großelterngeneration, wird durch Eingabe von 3 bis 3 ausgewählt.

Bei der Reihe von Ahnentafeln liefert nur jede sechste Generation die Probanden für die zu druckenden Ahnentafeln, da jede Ahnentafel bereits sechs Generationen umfaßt.